„Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit!“

10.095,-€ sind bisher für die Sternsinger-Aktion eingegangen. Allen Spendern, die mit ihrer Spende Kindern weltweit Halt und Unterstützung geben, sagen wir ebenfalls: Herzlichen Dank! Die Sammelaktion wird noch bis zum 2. Februar verlängert. Unser Spendenkonto bei der Sparkasse Rhein-Maas: IBAN 31 3245 0000 0005 1128 59. (mehr …)

TAUFBOLDE Teil 1: “Ich glaube”

Tach und Moin! Viele tun es, einige streiten es ab: Der Glaube. Aber was meinen wir eigentlich damit? Was ist der Unterschied zwischen glauben, meinen und wissen? Wir reden drüber! Viel Spaß!

Friedenslicht von Bethlehem

Wir freuen uns sehr, dass auch in diesem Jahr das Friedenslicht von Bethlehem seinen Weg zu uns in die Pfarrei St. Willibrord gefunden hat. Ab nächste Woche wird es in unseren Kirchen brennen und kann von dort aus mitgenommen werden- in Ihre Häuser und Wohnungen. Auch bei den täglich stattfindenden Adventsmomenten, zu denen wir auf diesem Weg noch einmal herzlich einladen, wird das Friedenslicht für Sie bereitstehen. Nehmen Sie es gern mit zu sich nach Hause, verbunden mit dem Wunsch nach Frieden und Zuversicht in diesen Tagen.
Für das Seelsorgeteam: Christel Winkels

Was bleibt?

Im zurück&vor Gottesdienst am Sonntagabend in der Pfarrkirche wurden die Besucher vom “Jahr 2020”, alias Markus Kock, mit einem ironisch klingenden Lachen begrüßt. Das “Jahr 2020” gab einen kurzen Rückblick über Gutes, Schlechtes, Spannendes und Trauriges. Daraufhin hatten die Teilnehmer Gelegenheit, über Positives und Negatives des vergangenen Jahres nachzudenken und in einem “Wasserstandsanzeiger” zum Ausdruck zu bringen. Journalist Tim Tripp war eingeladen, seinen persönlichen Jahresrückblick zu erzählen und ist begeistert vom sozialen Engagement, von der Herzlichkeit und Stärke der Bevölkerung: “Die Solidarität war noch nie so groß, wie im Jahr 2020.” (mehr …)

Veränderung in der Schulseelsorge – Markus van Berlo

Seit 2016 bin ich als Pastoralreferent und Schulseelsorger in Kleve – mit den beiden Schwerpunkten im Berufskolleg und in den beiden Kellener Schulen (Karl-Kisters-Realschule und Konrad-Adenauer-Gymnasium) tätig. In dieser Zeit durfte ich die Schulen durch manche Höhen und Tiefen begleiten und viele Angebote, Projekte und Gottesdienste einführen und durchführen.
Nun steht für mich nach viereinhalb Jahren wieder eine Veränderung an. Ab Januar 2021 wird sich meine Schulseelsorgestelle in Kleve von 100% auf 50% reduzieren, weil ich mit den anderen 50% als persönlicher Referent für Weihbischof Rolf Lohmann – in seiner Funktion als Regionalbischof für den Niederrhein und Recklinghausen und auch als Umweltbischof – beginnen werde. (mehr …)

Weihnachten in St. Willibrord

„Bethlehem ganz nah“ – so lautet die Botschaft, die in diesem Jahr über den Feiern der kath. Pfarrei St. Willibrord steht. „Bethlehem ganz nah“, weil die biblische Weihnachtsgeschichte in großen Teilen ja auch draußen stattgefunden hat: Maria und Josef auf dem Weg nach Bethlehem – kein Platz in einer Herberge – das Christkind in einer Futterkrippe im Stall – die Hirten bei ihren Schafen – der Weg der Heiligen drei Könige….  Unter freiem Himmel Gottesdienst feiern – das ist die Chance, dass mehr Menschen mitfeiern können als in unseren Kirchen, die teilweise doch recht klein sind.
Unter freiem Himmel Gottesdienst feiern – da ist das Infektionsrisiko deutlich geringer. Unter freiem Himmel Gottesdienst feiern – das kann auf einem Platz sein ganz in Ihrer Nähe. Unter freiem Himmel Gottesdienst feiern – das ist eine Gelegenheit, die Weihnachtsgeschichte vielleicht noch tiefer zu erleben in diesem besonderen Jahr 2020: „Bethlehem ganz nah“. (mehr …)

Instagram