Termin Details


Die Geschichte von Griethausen ist eng verbunden mit der Tätigkeit der Missionsschwestern von der Unbefleckten Empfängnis der Mutter Gottes. Schwester Rita, die seit 1973 in Griethausen ist, wird im Spätsommer als letzte der Ordensfrauen das Josef-Haus und damit unsere Gemeinde verlassen. Am 30. September wollen wir eine Dankmesse feiern. Die segensreiche Zeit der Schwestern im Josef-Haus, im Kindergarten
St. Martinus und in der Kirchengemeinde geht damit zu Ende. Die Leitung des Kindergartens durch die Schwestern, aber auch ihr Wirken im Krankenhaus und in der Ambulanz sind unvergessen. Sr. Rita war zunächst als Krankenschwester tätig und später als Heimleiterin des Josef-Hauses. Ab 2004 war sie als Seelsorgerin für die Menschen im St. Willibrord-Haus in Kellen und für die Bewohnerinnen und Bewohner des Josef-Hauses in Griethausen vielen Menschen sehr nahe. Die Sorge um die Hauskapelle und viele Aushilfen beim Küsterdienst in der St. Martinus-Kirche runden das weite Tätigkeitsfeld von Sr. Rita ab. Am 30.09.18 ist um 10.30 Uhr die Dankmesse in Griethausen und anschließend ist im Gemeindehaus Gelegenheit persönlich Danke zu sagen. Alle sind herzlich eingeladen. Persönliche Einladungen seitens der Kirchengemeinde gibt es nicht.