Einen lieben Gruß senden wir aus Taizé. Wir sind nach 9 Stunden Fahrt gut empfangen worden und heute sind wir vertraut mit dem Tagesablauf und dem Gelände. Gestern Regen, heute perfektes Wetter zum Draußen – Sein. Jeder und jede ist einer Gruppe zugeordnet in der man seinen Glauben und das Leben teilt – und auch wichtig, die anfallenden Arbeiten wie Essen ausgeben, Spülen, Duschen und Toiletten reinigen, Fegen… Wir sprechen deutsch, englisch, französisch oder niederländisch und oft auch alles durcheinander. Die Landschaft lädt ein, spazieren zu gehen und das Gehörte zu verarbeiten. Demnächst mehr aus der Sicht der Jugendlichen! Petra Kerkenhoff