In Ergänzung zu den bereits bekannten „Zurück und Vor“-Gottesdiensten gibt es nun zweimonatlich am 2. Sonntag im Monat eine neue Gottesdienstform in der Alten Kirche in Kellen. Der Gottesdienst beginnt um 18.30 Uhr und setzt sich schwerpunktmäßig kreativ mit dem Wort Gottes auseinander.
Musikalisch stehen neuere Lieder und Taizé-Gesänge auf dem Programm.
Eingeladen sind alle zum Empfang der heiligen Kommunion. Es wird jedoch keine Eucharistie gefeiert, da der Gottesdienst auf Dauer von einem Team vorbereitet und gestaltet werden soll.

Der erste Gottesdienst dieser Form findet am Sonntag, dem 8. März um 18.30 Uhr in der Alten Kirche Kellen unter dem Thema „Mein Tabor-Buch“ statt. Herzlich Willkommen!