St. Martin an der Grundschule in Kellen

In diesem Jahr wird es leider auf Grund der Corona Pandemie keinen Martinsumzug in Kellen geben. Das St. Martinskomitee Kellen bedauert das Nichtstattfinden des Umzuges und hofft darauf, diesen 2021 wieder stattfinden lassen zu können. Die Willibrord Grundschule Kellen sowie der Kindergarten Arche Noah werden intern im kleinen Rahmen das Martinsfest feiern.

Dr. Philip Peters übernimmt Pfarrverwaltung von St. Willibrord

Foto: Christian Breuer/Bistum Münster

Vor dem Hintergrund des allgemeinen Priestermangels ist es derzeit nicht möglich, für St. Willibrord Kleve einen neuen leitenden Pfarrer zu finden (wir berichteten bereits in unseren Informationsveranstaltungen entsprechend). In unserer Pfarrei wird es daher künftig ein neues Leitungsmodell geben, das zukunftsweisend sein kann für andere Pfarreien im Bistum Münster. Die Pfarrei bleibt bei diesem Leitungsmodell weiterhin eigenständig. (mehr …)

Die Kleiderstube Kellen…

…muss leider weiter geschlossen bleiben. Trotz allem guten Willen gibt es kein sicheres und akzeptables Hygienekonzept, um den Besucherstrom in den kleinen Räumlichkeiten im Keller des Kindergartens Arche Noah zuzulassen. (mehr …)

„Café offenes Ohr“ wieder geöffnet

Jeden Mittwochvormittag von 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr besteht die Gelegenheit, sich im Pfarrheim der katholischen Pfarrei St. Willibrord in Kellen an der Overbergstraße zu treffen. Das Café-Team hat dann Kaffee und Kekse vorbereitet. Willkommen sind alle Mitglieder der Pfarrei und alle, die bei einer Tasse Kaffee einen gemütlichen Plausch machen wollen. Es ist schön, dass dieses Treffen unter Einhaltung der Coronaregeln wieder möglich ist.
Darüber hinaus sind ab sofort auch die Berater der Sozialberatung wieder anwesend. Hier wird versucht, Menschen in persönlich schwierigen Situationen zu helfen.
Die Kleiderstube muss leider weiterhin geschlossen bleiben.
Für das Team: Elisabeth Pasedag

Orgelherbst an der Klever Stiftskirche 2020

Die äußerst positive Resonanz des letzten Jahres hat uns ermutigt, trotz „Corona“ eine neue Konzertreihe

                 „Orgelherbst in der Klever Stiftskirche“

zu wagen. Die abwechslungsreich konzipierte Reihe sieht folgende Veranstaltungen vor:
Freitag, 2. Oktober, 19.30 Uhr Barockcello solo und Orgel
Ludwig Frankmar (Berlin), Cello und Michael Behrendt, Orgel musizieren Musik von  Giovanni Battista Degli Antonii und Johann Sebastian Bach. (mehr …)

Rosenkranzandachten im Oktober

Traditionell gilt der Oktober als Rosenkranz Monat und ist, wie der Monat Mai, in besonderer Weise Maria geweiht. Er wird zum Anlass genommen; verstärkt das Leben Jesu mit dem Gebet des Rosenkranzes zu betrachten. In der Zeit der Corona-Pandemie finden die Rosenkranzandachten wie folgt statt:
Die Eröffnung der Rosenkranzandachten ist am Donnerstag, 1. Oktober um 18:00 Uhr in Rindern, außerdem gibt es sonntags im Wechsel in Rindern (2. u. 4. Sonntag) und in Kellen-PK (1. u. 3. Sonntag), freitags um 18.00 Uhr in Kellen-PK (außer am 2. Oktober, weil dann ein Taizé Gebet in der Pfarrkirche stattfindet) jeweils um 18:00 Uhr eine Rosenkranzandacht.

Kirchenkonzerte in Kellen – Termine zum Vormerken

Nachdem in letzter Zeit coronabedingt nicht nur in Kellen Vieles ausfallen musste, starten wir selbstverständlich unter Wahrung der z. Zt. gültigen Hygieneregeln mit zwei kirchenmusikalischen Veranstaltungen in unserer St. Willibrord Pfarrkirche:
Sonntag, 13. Dezember (3. Advent), 17 Uhr
Holy 40″ – 40 Minuten Meditation und Musik
Frank Wietharn, Meditation
Mirjam Hardenberg-van Offern, Gesang und Violoncello
Michael Behrendt, Orgel  (mehr …)

Pfarrer Iulian Jitaru übernimmt Leitung der katholischen Pfarrei in Minusio/Schweiz

Am Sonntag, 6. September 2020, wird Pfarrer Iulian Jitaru in sein neues Amt in der Leitung der Pfarrei in Minusio/Schweiz eingeführt. Pfarrer Iulian Jitaru, der aus Rumänien stammt und dort auch zum Priester geweiht wurde, ist vielen in der Pfarrei St. Willibrord Kleve in guter Erinnerung, besonders auch in Rindern, wo er im Pfarrhaus wohnte.
Nachdem er vor drei Jahren von seinem Bischof zur Mitarbeit in die katholische Pfarrei nach Locarno/Schweiz geschickt wurde, wird er nun eigenständig die Leitung der katholischen Pfarrei in Minusio ganz in der Nähe von Locarno am Lago Maggiore übernehmen. Wir gratulieren Pfarrer Jitaru ganz herzlich und wünschen ihm für seine neue Aufgabe alles Gute und Gottes Segen.