Feuer und Flamme – im Dienst für den Nächsten

Für das Gottesdienstformat “zurück und vor” konnte es nun endlich „on Tour“ gehen: Musste der Februar-Gottesdienst Corona-bedingt noch in der Pfarrkirche stattfinden, durfte am vergangenen Sonntag endlich die zurück&vor-Feier wie geplant außerhalb eines Gotteshauses abgehalten werden. Zum Thema „Feuer und Flamme“ bot sich da natürlich ein Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr an. Die Kamerad*innen des Löschzuges Rindern hatten dafür ihre Basis zur Verfügung gestellt, die Fahrzeuge rausgefahren und somit ausreichend Platz für die Gottesdienstbesucher*innen geboten.

(mehr …)

Pastor Binu verlässt unsere Pfarrei

Wie bereits angekündigt, verabschieden wir Pastor Binu im Gemeindegottesdienst am 23.04. um 16.30 Uhr in der Pfarrkirche in Kellen. Wir danken ihm sehr herzlich für die gemeinsame Zeit hier in unserer Pfarrei. Nach fünf Jahren verlässt Pastor Binu das Bistum Münster und es gilt, Abschied zu nehmen. Viele von uns haben mit ihm gemeinsam Gottesdienst gefeiert – in allen Ortsteilen der Pfarrei. (mehr …)

Herzlichen Dank!

Wir alle befinden uns auf einer Reise namens Leben. Da kann niemand an einem Ort bleiben, die Reise geht immer weiter. Auf diesem Weg des Lebens treffen wir viele Menschen. Wen wir unterwegs treffen, das ist niemals ein Zufall. Man kann sagen, alle haben eine Bestimmung, einen Zweck in unserem Leben. Die Reise geht unaufhörlich weiter, wir begegnen immer wieder neuen Menschen und müssen uns von anderen verabschieden.

William Shakespeare sagte: “Lebewohl! Gott weiß, wann wir uns wiedersehen.” (mehr …)

Begleitung für Trauernde, die einen lieben Menschen verloren haben

Herzliche Einladung zum offenen Trauergesprächskreis bis Oktober 2022, an jedem 4. Mittwoch des Monats.
Der Tod eines nahen Menschen kann unser Inneres sehr berühren. Nichts ist mehr so wie es war. Unsere Umgebung erwartet recht bald, dass die trauernde Person schnell wieder funktioniert. Aber so einfach ist das nicht. Trauernde fühlen sich häufig mit ihren Emotionen allein. Fragen des Lebens, manchmal des Glaubens, Fragen nach Sinn und Zukunft bewegen die betroffenen Menschen.

(mehr …)

Aus dem Pfarreirat

Nachdem die Mitglieder des Pfarreirats an einer Klausurtagung mit der Referentin Judith Welbers teilgenommen haben, sind nun in der Pfarreiratssitzung Ausschüsse und Projektgruppen gebildet worden. In den Öffentlichkeits-, Caritas-, Ehrenamts- und Gemeindeausschüssen sind erste Treffen geplant. Einige Mitglieder haben sich Projekte vorgenommen, wie „Angebote für junge Familien“ zu organisieren, „Orte der Begegnung“ zu schaffen und den „Pastoralplan“ zu überarbeiten. Auch in diesen Gruppen wird die Arbeit in naher Zukunft aufgenommen. Die Bereiche der „Kinder- und Jugendarbeit“, sowie der „Liturgie“ sind noch in Überlegung und werden in der nächsten Pfarreiratssitzung thematisiert. Diese wird am 2. Juni 2022 stattfinden und ist, wie jede Pfarreiratssitzung, öffentlich. Herzliche Einladung, das Gemeinde- und Pfarreileben mitzugestalten.

Yvonne Thanisch, Vorsitzende des Pfarreirates

Pilgerweg am Deich zwischen Ostern und Pfingsten

Der einzigartige Pilgerweg am Deich ist insgesamt 13.5 km lang und führt von Griethausen am Altrhein und ab Bimmen am Rhein entlang bis nach Kekerdom. Auf diesem Weg laden insgesamt 7 Stelen mit Texten aus dem Osterevangelium dazu ein, sich mit den Bibeltext der Emmausgeschichte zu beschäftigen.
An den 6 Sonntagen zwischen Ostern und Pfingsten laden wir herzlich ein, sich jeweils um 17 Uhr an einer bestimmten Stele zu treffen und den Weg bis zur folgenden Stele miteinander zu pilgern. Dazu gibt es jeweils passende Impulse, Gebete und Lieder. (mehr …)

Passionsmusik des Förderkreises „Musica Sacra“

Nach zwei Jahren Corona-Abstinenz freut sich der Förderkreis „Musica Sacra“ in der Düffelt e.V., wieder zur traditionellen Passionsmusik am Karfreitag, 15.04.2022, um 17.30 Uhr nach Bimmen einladen zu können. Biblische und literarische Texte spiegeln dabei das Passionsgeschehen wider, das dann in der Orgelmusik aufgegriffen wird. (mehr …)

Instagram