Status zur Corona-bedingten Sondersituation

Sie erhalten hier einen aktuellen Status zu den Einrichtungen und Angeboten in unserer Pfarrei St. Willibrord Kleve.
(Aktualisierung am 19.04.2021 um 14:00 Uhr: durch die Coronaschutzverordnung, gültig ab 19.04.2021, ergeben sich keine Veränderungen für die Feier der Gottesdienste.) Unsere speziellen Datenschutzhinweise im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie finden Sie hier.

Bitte beachten Sie die Verpflichtung zum Tragen einer MEDIZINISCHEN MASKE (OP-Maske, Maske des Standards FFP2 oder KN95/N95), den Verzicht auf Gemeindegesang sowie die Besucherbegrenzung in allen Gottesdiensten in geschlossenen Räumen!

(mehr …)

Statement von Bischof Felix zur Segnung homosexueller Paare

Im Blick auf das „Nein“ der Glaubenskongregation zur Segnung homosexueller Paare hat sich Bischof Felix geäußert. Darin betont er, dass es notwendig sei, die Lehre der Kirche im Dialog mit der Lebenswirklichkeit der Menschen weiter zu entwickeln. Im Bistum Münster werde es keine Sanktionen gegen Priester geben, die sich so verhalten, wie sie es aufgrund ihres seelsorglichen Auftrags und ihres Gewissens im Dienst an den Menschen für richtig halten.
Das Statement von Bischof Felix lesen Sie hier.

Ostergruß des EJuKi-Chores

Der EJuKi-Chor Düffelward grüßt alle Pfarreimitglieder mit einem Mut machenden Video. Das Lied „Lean on me“ drückt Gottvertrauen, Lebensfreude und Optimismus aus und passt ganz wunderbar in diese für uns alle so schwierige Zeit. (mehr …)

Pfarreiratssitzung erstmals als Videokonferenz

Wegen des intensiven Infektionsgeschehens in der Corona-Pandemie und der damit verbundenen behördlichen Auflagen konnten seit September 2020 keine Pfarreiratssitzungen in Präsenzform stattfinden. Auf Initiative des Pfarreiratsvorstandes wurden nun die technischen Voraussetzungen geschaffen, damit wieder Sitzungen – nun aber virtuell – stattfinden können. (mehr …)

Neuer Thesenanschlag nach 500 Jahren

Die Reformbewegung Maria 2.0 und der kfd-Diözesanverband Münster hängen ihre Thesen für eine lebendige Kirche an Dom- und Kirchentüren.

Mit dem Thesenanschlag 2.0 an Dom- und Kirchentüren untermauern die Reformbewegung Maria 2.0 und der kfd-Diözesanverband Münster ihre Forderungen nach Reformen hin zu einer zukunftsfähigen Kirche und weisen auf die Missstände in der katholischen Kirche hin.
Ziel ihres Engagements ist eine geschlechtergerechte Kirche mit dem Zugang für alle Menschen zu allen Ämtern, sowie die Aufklärung, Verfolgung und Bekämpfung der Ursachen von sexualisierter Gewalt. Darüber hinaus wird eine wertschätzende Haltung gegenüber selbstbestimmter, achtsamer Sexualität eingefordert sowie die Aufhebung des Pflichtzölibats. (mehr …)

Exerzitien im Alltag 2021: Halt an! Wo läufst du hin?

Wie geradezu brandaktuell und alltagsbezogen die Überschrift zu den Exerzitien im Alltag 2021 werden könnte, hätte wohl niemand vor einem Jahr für möglich gehalten. Inzwischen aber hat der Ausbruch der weltweiten Corona-Pandemie die Menschen aller Nationen und Religionen zum Innehalten in ihrer gewohnten Lebens- und Denkweise gebracht. Plötzlich wirkt dieses Wort aus dem 17. Jahrhundert von Angelus Silesius topaktuell.
Wie leben wir und wie gehen wir miteinander um? Was ist wirklich wichtig im Leben, und worauf können, wollen oder müssen wir verzichten? Wie geht es weiter? Zum Innehalten, um Antworten auf solche Fragen zu suchen, wurde die ganze Menschheit durch das Virus gezwungen. „Halt an. Wo läufst Du hin?“ (mehr …)

Neujahrsgruß und Neujahrssegen 2021

Ein traditioneller Neujahrsempfang konnte in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden. Im Rahmen des Begrüßungsgottesdienstes von Pfarrverwalter Dr. Philip Peters überbrachte Gereon Evers die Neujahrsgrüße der Pfarrei. (mehr …)

Instagram