Status zur Corona-bedingten Sondersituation

Sie erhalten hier einen aktuellen Status zu den Einrichtungen und Angeboten in unserer Pfarrei St. Willibrord Kleve.
(aktualisiert am 22.01.2021 um 20:30 Uhr: Ab dem 25.01. ist das Tragen einer medizinischen Maske gemäß § 3 Abs. 1 Satz 2 der CoronaSchV während der Gottesdienste und Veranstaltungen in geschlossenen Räumen erforderlich). Unsere speziellen Datenschutzhinweise im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie finden Sie hier.

Bitte beachten Sie ab dem 25.01. die Verpflichtung zum Tragen einer MEDIZINISCHEN MASKE (OP-Maske, Maske des Standards FFP2 oder KN95/N95), das Gesangsverbot sowie die Besucherbegrenzung in allen Gottesdiensten in geschlossenen Räumen!

(mehr …)

Neujahrsgruß und Neujahrssegen 2021

Ein traditioneller Neujahrsempfang konnte in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden. Im Rahmen des Begrüßungsgottesdienstes von Pfarrverwalter Dr. Philip Peters überbrachte Gereon Evers die Neujahrsgrüße der Pfarrei. (mehr …)

TAUFBOLDE Teil 1: “Ich glaube”

Tach und Moin! Viele tun es, einige streiten es ab: Der Glaube. Aber was meinen wir eigentlich damit? Was ist der Unterschied zwischen glauben, meinen und wissen? Wir reden drüber! Viel Spaß!

Jesus wird geboren

 

 

 

 

 

“Jesus wird geboren” – mit dieser wunderbaren Botschaft möchten wir vom Kindergarten in Griethausen unsere Reihe der Erzählgeschichten beenden. Leider gibt es in diesem Jahr in unseren Dörfern keine Krippenspiele, wie wir sie so liebgewonnen haben. Das Erzählvideo lädt ein, die Weihnachtsgeschichte gemeinsam in den Familien anzuschauen.

Möge die Weihnachtsfreude und die frohe Botschaft die Herzen unserer Familien von Bimmen bis Warbeyen erhellen.

Wir wünschen allen ein gesegnetes und friedliches Weihnachtsfest, mit den besten Wünschen für das kommende Jahr.

Das Team vom St. Martin Kindergarten Griethausen

https://1drv.ms/v/s!AjIQwcGKubHngcNZDLQw51BeQriZwg

Quelle: Don Bosco Erzähltheater

Grußwort unsers neuen Pfarrverwalters, Dr. Philip Peters

Liebe Gemeinden in St. Willibrord Kleve,
ich war ehrlich gesagt sehr überrascht, als Weihbischof Lohmann mich fragte, ob ich bereit sei, in St. Willibrord Kleve die Pfarrverwaltung zu übernehmen, da ich mit 38 Jahren im Verhältnis noch jung und erst seit gut einem Jahr Pfarrer in Materborn und Reichswalde bin. Als er mir dann erläuterte, dass dies auch nicht nur für eine Übergangszeit, sondern auf Sicht gedacht sei und sich damit verbinde, ein alternatives Leitungsmodell von Pfarrei zu erproben, wurde mein Fragen noch größer. (mehr …)

Weihnachtsgruß des Seelsorgeteams

Abstand halten- ein Gebot der Stunde
und die Sehnsucht nach Nähe – wohin man schaut.
Gott geht nicht auf Abstand –
im Gegenteil – er sucht die Nähe zu uns Menschen,
wird selbst Mensch im Stall von Bethlehem.

Der Stall wird für uns zum Hoffnungszeichen,
zum Zeichen der Nähe, die Gott zu uns sucht.
Da kommt einer, der uns nahe kommt,
der unsere Sehnsucht kennt
und uns begleiten will in dieser Zeit.

Hoffnung leben – ein Gebot der Stunde. (mehr …)

Instagram