Hilfe für Flutkatastrophe in Indien

In der Kollekte am 22./23. September erbitten wir Ihre großzügige Gabe für die notleidenden Menschen der großen Flutkatastrophe in Südindien/Kerala. Ihre Spenden werden in Kerala, in der Heimat von Kaplan Binu John und Pastor Joseph Kallunkamakal dringend gebraucht, z.B. für den Aufbau von Wohnungen, Schulen, Infrastruktur.
Sie können Ihre Spende auch auf das Konto der Pfarrei St. Willibrord überweisen:
Konto bei der Sparkasse Rhein Maas
IBAN: DE31 3245 0000 0005 1128 59
Eine Spendenquittung ist ab 10,- möglich

Nacht der offenen Kirchen

Am Freitag, 28. September findet die jährliche Nacht der offenen Kirchen statt. In unserer Pfarrei sind folgende Kirchen geöffnet:Rindern: um 19.00 Uhr und 21.00 Uhr Weihrauchverkostung in verschiedenen Duftnoten
Düffelward: um 21.00 Uhr Erläuterungen zur Kirche und dem Patron des Hl. Mauritius
Kellen-Pfarrkirche: um 19.00 Uhr und 21.00 Uhr Kirchenführung
Kellen-Pfarrkirche, Kellen-Alte Kirche und evang. Auferstehungskirche:
Ein Kirchenquiz liegt den ganzen Abend zum Ausfüllen aus. Auf die Gewinner warten attraktive Preise.
Herzliche Einladung einige unserer Kirchen auf andere Weise zu entdecken.

Die Kinder sind glücklich!

Das Team von der Rinderner Spielzeug- und Kinderkleiderbörse freut sich mit.
Von dem Erlös der letzten Spielzeug- und Kinderkleiderbörse, bei der auch zum ersten Mal erfolgreich Umstandsmode verkauft wurde, konnten neue Fahrgeräte für die Kindergartenkinder des St. Willibrord-Kindergartens angeschafft werden. Wir wünschen viel Spaß und allzeit „Gute Fahrt“!
Gerne verweisen wir auf die nächste Spielzeug- und Kinderkleiderbörse am 22.09.2018.

8. Kinderkleider-, Umstandsmoden- und Spielzeugbörse in Rindern

Nach diesem Sommer verschwenden wir eigentlich keinen Gedanken an die folgenden Jahreszeiten, oder?
Aber der Herbst und sein Freund, der Winter, kommen meist unverhofft und stehen auf einmal vor der Tür. Da bietet es sich an, schon bald nach geeigneter Kleidung und für die langen Abende nach schönem Spielzeug Ausschau zu halten.
Dann schauen Sie doch bei unserer 8. Kinderkleider- und Spielzeugbörse am 22.09.2018 in der Zeit von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr im St. Willibrord Kindergarten, Hohe Straße 101 in 47533 Kleve-Rindern rein. (mehr …)

ELTERN-INFOABEND ERSTKOMMUNION 2019

In der zweiten Schulwoche starten wir mit den ersten Info-Abenden zur Erstkommunionvorbereitung. Alle Familien, deren Kinder katholisch getauft sind und die dritte Klasse der Grundschulen besuchen, haben dazu einen Infobrief erhalten. Darin werden sie zu einem ersten Informationsabend – entsprechend der Schulstandorte – eingeladen. (mehr …)

Zurück & Vor Gottesdienst

Zum dritten Mal hatte das Vorbereitungsteam der “Zurück & vor Gottesdienste” am Sonntagabend, dem 12. August 2018,  diesmal zum Thema “Für alles ist ein Kraut gewachsen” eingeladen. Bei herrlichem Wetter fanden sich viele Gottesdienstteilnehmer aus der St Willibrord-Pfarrgemeinde und weit darüber hinaus an der Alten Kirche in Kellen ein. Auf zum Teil mitgebrachten Stühlen ließ es sich in großer Runde gut unter den angenehmen Schatten spendenden Bäumen aushalten. (mehr …)

50 Jahre Reliquien des Heiligen Hermes

Warbeyen feierte das 50 jährige Jubiläum der Übergabe der St. Hermes Reliquie mit zahlreichen Gästen aus Ronse (Belgien) und der Stadt Kleve und Weihbischof Rolf Lohmann.
Die Gemeinde versammelte sich auf dem Hermesplatz. Nach einigen Einführungsworte von Pfarrer Stefan Notz prozessierte die Teilnehmer zur Ehren des Hl. Hermes durch die Straßen um die Kirche von Warbeyen. 
1968 kamen Reliquien des Heiligen Hermes von der St. Hermes Kirche in Ronse in Ostflandern nach Warbeyen. Die Übergabe der Reliquien nach Warbeyen war der Beginn der Städtepartnerschaft zwischen Kleve und Ronse. Daher wohnten auch Vertreter der Städte Ronse und Kleve der Feier bei. Diakon Andreas Strähnz hatte die Ehre, als langjähriger Freund der Partnerschaft, die St. Hermes Reliquie zu tragen. Weihbischof Rolf Lohmann zelebrierte das Pontifikalamt mit Pfarrer Stefan Notz, Priester aus Ronse, Pastor Shanthi und den Diakonen Klaus Venhofen und Andreas Strähnz. Andere Geistliche aus Ronse und Kleve waren ebenfalls anwesend und feierten die Messe mit vielen anderen Gästen aus Ronse, Kleve und der Pfarrei St. Willibrord Kleve. Einige Elemente der Messe wurden in flämischer Sprache übersetzt, bzw. gebetet und verkündet. Im Anschluss waren alle eingeladen an der benachbarten “Alten Schule” den Abend bei Gegrilltem, Beilagen und kühlen Getränken ausklingen zu lassen. Lesen Sie auch unter rp-online.de.
(mehr …)

Bunter Nachmittag

Die kfd St. Willibrord Kellen lud zu einem bunten Nachmittag ein. Uschi Weyers führte über hundert Frauen und einige Männer durch das bunte Programm. Nach Kaffee und Kuchen trat die Gruppe der Mandolinenfreunde aus Goch auf und lud die Gäste zum Mitsingen ein. (mehr …)

Zuhause Ferien Machen im Pfarrheim in Rindern

Mit 28 Kindern im Grundschulalter sind wir am Montag in eine überaus sonnige Ferienwoche gestartet. Nachdem wir uns zunächst einmal alle ein Sonnencappy gestaltet haben, ging es nach einem leckeren Mittagessen zu den Sieben Quellen nach Nütterden. Dort konnten die Kinder nach Herzenslust im Wald und im Wasser spielen. (mehr …)