Status zur Corona-bedingten Sondersituation

Sie erhalten hier einen aktuellen Überblick über die in unserer Pfarrei St. Willibrord Kleve gültigen Einschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

(aktualisiert am 25.11.2021 um 13:30 Uhr: Die ab dem 24.11.2021 geltende CoronaSchV sieht grundsätzlich keine Änderungen gegenüber den bisherigen Regelungen vor. Eine generelle Einführung der 2G- oder 3G-Regeln für die Gottesdienste ist zurzeit nicht vorgesehen, allerdings kann bei Gottesdiensten, bei denen eine erhöhte Teilnehmerzahl zu erwarten ist, die 2G- oder 3G-Regel angewandt werden). Unsere speziellen Datenschutzhinweise im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie finden Sie hier.

Bitte beachten Sie die nachstehenden Regelungen.

Details

Adventsfenster

Bild: Sarah Frank
In: Pfarrbriefservice.de

Vor den gestalteten Fenstern  können sich junge und alte Menschen einfinden, um einen Impuls, eine Geschichte, ein Gebet oder ein Lied zu teilen. Beginn: Ca. 18 Uhr; Dauer:  15 bis 20 Minuten. Anschließend kann es draußen etwas Warmes zu trinken geben. Diesen schönen Brauch möchten wir gerne weiterführen. Auch zu Corona Zeiten kann man sich draußen treffen. Es bringt Abwechslung in die Orte, und man/frau kann neue Kontakte knüpfen – Bitte mitbringen: Becher, etwas zum Teilen und Licht/ Laterne,… (mehr …)

Herzlich willkommen den neuen MessdienerInnen

In die Messdienergemeinschaft der Pfarrei St. Willibrord Kleve sind fünf neue Messdienerinnen und Messdiener feierlich aufgenommen worden. In den letzten Wochen wurden sie von den jeweiligen Leitern in den Gemeinden “ausgebildet”. Nele, Lara, Magnus, Jakob und Hendrik freuten sich über die rege Beteiligung und Begleitung der vielen MessdienerInnen im Gottesdienst. (mehr …)

Podiumsdiskussion im Rahmen des crossing projects

Es war ein fiktiver Fall, über den am Freitag, 12. November, Experten und Publikum bei einer Podiumsdiskussion in der Wasserburg Rindern zum Thema “In Würde sterben – wie geht das?” diskutierten. Ein fiktiver Fall, wie er tagtäglich in den Krankenhäusern unseres Landes vorkommt: Ein Patient wird eingeliefert – es ergeben sich Komplikationen und der Zustand des Patienten verschlechtert sich. Schließlich stellt sich die Frage nach einem Betreuer.
Wie kann es in einer solchen Situation weitergehen? Und welche Perspektiven bieten Medizin, Gesetzgebung, Seelsorge und Hospizbetreuung? (mehr …)

Holy 40 – Herzliche Einladung

Wir laden am 1. Adventssonntag (28.11.) um 17 Uhr in unsere Pfarrkirche ein: In der Reihe “Holy 40 – 40 Minuten Meditation und Musik” werden Pfarrer Dr. Philip Peters und Kantor Michael Behrendt Impulse zu dem Adventslied “Wachet auf, ruft uns die Stimme” geben.
Auf unserer Eisenbarth – Orgel werden folgende Stücke zu hören sein:
– Johann Sebastian Bach “Wachet auf”
– Concerto Nr. 3 nach Antonio Vivaldi
– von Hugo Distler die Toccata aus der Partita “Wachet auf”.
Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende am Ausgang für die kirchenmusikalische Arbeit in St. Willibrord Kleve gebeten. Es gelten die Coronaregeln für Gottesdienste.

Gremienwahlen in St. Willibrord: So haben wir gewählt

Am 7. November erfolgte in St. Willibrord die Auszählung der Briefwahlunterlagen zu den Gremienwahlen. Nachstehend finden Sie die Wahlergebnisse (jeweils in alphabetischer Reihenfolge):

Die Wahlbeteiligung zur Kirchenvorstandswahl betrug 18,5%. Als Kandidatinnen und Kandidaten wurden neu in den Kirchenvorstand gewählt:

 

 

 

Die Wahlbeteiligung zur Pfarreiratswahl betrug 19,2%: Unser neuer Pfarreirat setzt sich wie folgt zusammen:

 

 

 

Allen Kandidatinnen und Kandidaten gratulieren wir sehr herzlich und allen Wählerinnen und Wählern sagen wir herzlichen Dank für die Beteiligung an den Gremienwahlen!

Caritas in St. Willibrord

Haupt- und Ehrenamtliche aus dem Bereich der sogenannten Gemeinde-Caritas trafen sich zu einem Neustart nach der Corona-bedingten Pause. Allen ist diese Arbeit weiterhin wichtig; gibt es doch auch in St. Willibrord Kleve Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen auf Hilfe angewiesen sind. Das wird gesehen. Daher gelten bis auf Weiteres folgende Angebote: (mehr …)

Dankabend für die Mitglieder des Pfarreirates

Die Mitglieder des Pfarreirates wurden im Rahmen eines “Gutgehabends”  im Sinne eines “Dankeschön” für das in den vergangenen vier Jahren gezeigte ehrenamtliche Engagement in die Wasserburg eingeladen. Nach Dankes- und Abschiedsworten des Vorsitzenden, Gereon Evers, und der Leiterin des Seelsorgeteams, Christel Winkels, ließen die Teilnehmer es sich bei gutem Essen und Gesprächen gut gehen. Als Dankeschön bekam jedes Pfarreiratsmitglied eine Tasse mit Motiven unserer Pfarrei. (mehr …)

Kreuz – Zeichen setzen

Die Bilder zu Beginn des zurück&vor-Gottesdienstes machten es bereits deutlich: „Zeichen“ begegnen uns im Leben in vielerlei Hinsicht: als Signale, oder Regelwerke aber auch als Botschaften und Handlungen. Darauf und wie vor allem die Kirche Zeichen setzen kann, ging Diakon Frank Wietharn in seiner Auslegung des Bibeltextes ein, der – passend zum Thema – das erste „Zeichen“ Jesu, die Wandlung von Wasser zu Wein bei der Hochzeit zu Kanaan, beinhaltete. (mehr …)

Einladung zur Mitgestaltung eines Adventsfensters

Ökumenische Adventsfenster in der Niederung: klicken Sie auch auf unser Einladungsplakat

Wir suchen Menschen, Gruppen, Institutionen, Nachbarschaften, die ein Fenster mit adventlichen Motiven gestalten. Vor diesem Fenster können sich Jung und Alt einfinden, um einen Impuls, eine Geschichte, ein Gebet oder ein Lied zu teilen. Beginn: Ca. 18 Uhr, Dauer: 15  bis 20 Minuten. Anschließend kann es draußen etwas Warmes zu trinken geben. Liederhefte und weiteres Material können in den Pfarrbüros ausgeliehen werden. Bitte mitbringen: Becher, etwas zum teilen und Licht/Laterne.
Die Reihe findet statt von Montag, dem 29.11. bis Freitag, den 17.12.
Samstage und Sonntage sind ausgenommen.

Wenn Sie Lust haben, ein Fenster zu gestalten, melden Sie sich bitte ab sofort bei:
Pfarrer Achim Rohländer: joachimthomas.rohlaender@ekir.de oder Pastoralreferentin Petra Kerkenhoff: kerkenhoff@bistum-muenster.de
Sie können aber auch die kath. Pfarrbüros kontaktieren: 719 13 01 00 oder 719 13 02 00
Auf der Homepage, im Willibrord Aktuell und in den Schaukästen werden die Termine veröffentlicht!

Instagram