Vor gut einem Jahr hat eine Arbeitsgruppe damit begonnen, im Rahmen der Präventionsarbeit im Bistum Münster ein „Institutionelles Schutzkonzept“ (ISK) zu erstellen. Dieses Konzept soll Rahmenbedingungen für eine gute Kinder- und Jugendarbeit schaffen, in der sich die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen sicher fühlen und gut entwickeln können.
Die konzeptionellen Arbeiten sind jetzt abgeschlossen und das ISK ist den Gremien vorgestellt worden.

Nun erfolgt die redaktionelle Feinarbeit; sobald das ISK diese finale Aufbereitung durchlaufen hat, wird es an dieser Stelle veröffentlicht.

Zentrale Ansprechpersonen in St. Willibrord sind:

Dechant Stefan Notz, leitender Pfarrer (bis 29.02.2020)
Tel.: 02821/719 130 300
notz@bistum-muenster.de

 

 

Kreisdechant und Pfarrverwalter Johannes Mecking (ab 01.03.2020)
Tel.: 02821/24761 oder 02821/7132424
stmariaehimmelfahrt-kleve@bistum-muenster.de

 

 

Präventionsfachkraft und Diakon Frank Wietharn
Tel.: 02821/91998 oder 01520 1911581
wietharn-f@bistum-muenster.de

 

 

 

 

Ansprechpersonen des Bistums Münster für Verfahren sexuellen Missbrauchs:

Bernadette Böcker-Kock
Tel.: 0151 63404738

 

 

 

Bardo Schaffner
Tel.: 0151 43816695