Herzliche Grüße aus Deitenbach 

Im Ferienlager Deitenbach haben die mitgereisten Kinder aus Warbeyen und Rindern erstmalig einen Wortgottesdienst gefeiert. Die Freude als Christel Winkels uns im Aggertal besuchte, war nicht nur bei den Kinder sehr groß. Gemeinsam mit den Vereinen aus Sonsbeck und Niederbonsfeld verbringen wir dort 13 ereignisreiche Tage. Gemeinsamkeiten aus dem Alltag, einer Fußballmannschaft und den Geschichten aus der Bibel wurden  mit einem Ball veranschaulicht. Für diesen Moment in der großen Gemeinschaft sind wir sehr dankbar. Ulrike Boßmann-van Husen

(mehr …)

Erstkommunion 2020

Die Planungen für das Erstkommunionfest 2020 haben begonnen. Alle Familien, deren Kinder katholisch getauft sind und die dritte Klasse der Grundschulen besuchen, haben dazu in diesen Tagen einen Infobrief erhalten. Darin werden sie zu einem ersten Informationsabend- entsprechend der Schulstandorte- eingeladen. Am 02.09. findet das Treffen in Kellen im Pfarrheim statt, am 03.09. in Griethausen im Jugendheim und am 04.09. in Rindern im Pfarrheim- jeweils um 20 Uhr. Wer versehentlich keine Einladung erhalten hat, melde sich bitte im Pfarrbüro in Kellen, Willibrordstr. 21, T. 719130100 oder per Mail winkels-c@bistum-muenster.de. (mehr …)

“Was gibt´s Neues?”

…lautete die Frage von Pastor Prießen in der Predigt am Sonntag. Seine klare Antwort lautet: Ja, es gibt was Neues, einen Brief von Papst Franziskus an das pilgernde Volk Deutschlands. Es lohnt sich einen Blick darin zu werfen:

Brief von Papst Franziskus
An das pilgernde Volk Gottes in Deutschland

Spielenachmittag für Senioren

In Griethausen findet immer am 1. Mittwoch im Monat ein Spielenachmittag für Senioren statt, zu dem herzlich eingeladen wird. Das Angebot ist offen für alle interessierten Seniorinnen und Senioren und beginnt um 15:00 Uhr. Neben gemeinsamen Spielen und erzählen wird Kaffee (für ,-50) und Kuchen (für 1,-) angeboten. Die Organisatoren um Frau Karin Schlebusch freuen sich über rege Teilnahme. Auch Männer sind herzlich willkommen, z. B. zum Skatspielen. An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei dem Team um Frau Gerdi Look, das viele, viele Jahre im Gemeinde-haus Griethausen den Seniorentreff mit großer Hingabe organisierte.

Irrlandfahrt

Nach der tollen Fahrt zum Irrland in Twisteden im letzten und vorletztem Jahr war für die Kids des Kinder- und Jugendtreffs in Griethausen klar, im nächsten Jahr möchten wir wieder hin. Am Samstag, den 22.Juni ging’s bei super Wetter los. Die Vorfreude war groß. Fünf Stunden Toben, Rutschen, Planschen und Klettern waren angesagt. Zwischendurch wurden Würstchen gegrillt. UPS! Die Zeit ist schon um und der Taxibus wartet. Schnell die Sachen zusammen gepackt und müde, aber fröhlich wieder nach Griethausen zurück gefahren. Silvia Kup

Besuch in Ronse

Jedes Jahr am Dreifaltigkeitssonntag feiert  Kleves belgische Partnerstadt Ronse ein großes Fest, Fiertel  genannt, zu Ehren des Stadtpatrons Sankt Hermes. Der über 80 kg schwere  Reliquienschrein mit den Gebeinen des Heiligen wird in einer sehr eigentümlichen Prozession in einem 32,6 km langen Rundkurs um die Stadt getragen.  Zahlreiche starke Männer der „ Gemeenschaap der Dagers van Sint Hermes“ wechseln sich bei dieser schweren und schweißtreiben  Arbeit ab. (mehr …)

Echternach-Wallfahrt 2019

Netzwerkabende 2019 – Entwicklung einer Kultur des Ehrenamtes

Zu den zweiten Netzwerkabenden hatte der Sachausschuss Ehrenamt des Pfarreirates nach Kellen und Rindern eingeladen. Der Rückblick auf die Ehrenamtsbroschüre und die Veröffentlichung der Ansprechpartner unserer ehrenamtlichen Gruppen zeigte eine gute Resonanz und dass der Sachausschuss Ehrenamt auf dem richtigen Weg ist: “Gut, dass sich jemand um die Koordination des Ehrenamtes kümmert. Wir spüren, dass wir ernst genommen werden!” (mehr …)

Liebe Freunde und Gönner des Kindergartens St. Willibrord

Das neue Kindergartenjahr ist schon zur Hälfte vorbei und eine Menge Dinge passieren
in unserer Einrichtung!
Aber zuerst stelle ich mich bei Ihnen kurz vor: Seit August 2018 bin ich, Bianca Thun, Leitung im kath. Kindergarten St. Willibrord. Ich bin verheiratet und wir haben einen erwachsenen Sohn. Zu meiner Ausbildung zur staatl. anerk. Erzieherin sind in den letzten drei Jahren noch
zwei weitere Ausbildungen dazu gekommen – anerk. Fachkraft U3 und den Fachwirt für Erziehungswesen. Gebürtig komme ich aus Niedersachsen, lebe aber seit dem 17. Lebensjahr in Kevelaer. Nun hat es mich beruflich nach Kleve Rindern verschlagen und ich bin dort auch gut angekommen! In unserer dreigruppigen Einrichtung gibt es natürlich auch Wünsche und Veränderungen… Bis zum Sommer entstehen zum Bespiel zwei neue Räume für die Kinder – ein sogenannter Snoozleraum/Entspannungsraum und ein Atelier. (mehr …)

Erster Praxisworkshop „Online- und Offline Dorfplatz Niederung“ erfolgreich durchgeführt

Nach der ersten Informationsveranstaltungen im vergangenen Monat startete der „Online- und Offline Dorfplatz Niederung“ nun mit seinem ersten Praxisworkshop. Eingeladen hierzu hatten die Organisatoren von der Kirchengemeinde St. Willibrord Kleve und den Heimatvereinen „Arenacum“ Rindern und „Cellina“ Kellen.
Die rund 20 Workshopteilnehmer, Nachbarn und Nachbarinnen der Niederung sowie Vertreter verschiedenster Vereine und Organisationen, diskutierten in den einzelnen Arbeitsgruppen sehr rege und engagiert die zukünftige Ausrichtung des Projektes. Wichtige Themen waren: Mobilität, die Einrichtung einer sozialen Karte, die Vernetzung von Hilfeangeboten (wie Nachbarschaftshilfe, ich suche / ich biete, Freiwilligendienste), die Bewahrung von Traditionen – oder vielmehr die Neugier und das Interesse hierfür wecken, sowie Heimatpflege und Gestaltung eines gesunden Umfeldes in den Ortschaften der Niederung. Die Angebote sollten alle Generationen erreichen können. Ein Herzensanliegen war allen TeilnehmerInnen, analoge und digitale Welten von Anfang an gut miteinander zu verbinden und auf ein gutes und wertschätzendes Miteinander zu achten. (mehr …)