Wichtiger Hinweis vom Pfarrbüro

Aufgrund der derzeitigen Personalsituation in unserem Pfarrbüro wird es in der Zeit vom 26.09. bis einschließlich 7.10.2022 eingeschränkte Öffnungszeiten geben:
montags in Kellen in der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr;
dienstags in Rindern in der Zeit von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
sowie donnerstags in Kellen in der Zeit von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr.
Vielen Dank für Ihr Verständnis
Michaela van Laak für das Pfarrbüro

Die neunte Ausgabe des Willibrord Journals ist erschienen

Die neunte Ausgabe des Willibrord Journals, das Magazin der katholischen Pfarrei St. Willibrord Kleve, wird in diesen Tagen von ehrenamtlichen Helfern in allen Ortsteilen unserer Pfarrei verteilt. Spannend zu lesen und zu sehen, was die Redaktion aus dem Thema „Himmelfahrt“ hervorgebracht hat. Pastoralreferentin Petra Kerkenhoff führt mit einem Wort vorab in das Thema ein. Da die Kirche am 15. August das Fest „Maria Himmelfahrt“ feiert, wird von der Kräuterweihe zu diesem Fest berichtet. (mehr …)

Zurück & vor – 5 Jahre gemeinsam feiern …und aus nix was machen

Es war ein Fest an der Alten Kirche – und das sollte es auch sein. Denn seit nunmehr 5 Jahren gibt es die zurück&vor-Gottesdienste in unserer Pfarrei und da bot es sich natürlich an, mal etwas intensiver zurückzublicken. Dies tat nicht nur Markus van Briel, der seinerzeit die Idee hatte, sich das Okay vom damaligen Pfarrer Notz einholte und Ausschau nach Personen hielt, die auch Lust hatten, einen Laiengottesdienst zu gestalten. (mehr …)

Ausflug der MessdienerInnen zum Irrland nach Twisteden

Am Donnerstag, den 28.07.2022 machten sich um 09:00 Uhr 7 Jungen und Mädchen mit elterlicher Hilfe auf den Weg zum Irrland nach Twisteden. Dort angekommen, bezogen wir erst einmal unsere Villa für den Tag. Der Wettergott hat uns nicht im Stich gelassen, weshalb die Kinder direkt die Wasserrutschen unsicher gemacht haben. Zwischendurch versorgte uns Kaplan Hendrix mit frisch gegrillten Würstchen und Brötchen. (mehr …)

Grüße von Pastor Binu

Im April hatte sich Pastor Binu von unserer Pfarrei verabschiedet. Danach wusste er noch nicht, wie es für ihn weitergehen sollte. Sein Provinzialober wünschte sich, dass er noch in Deutschland bleibt. Am 1. Juli hat Pastor Binu seinen Dienst in Viersen-Dülken im Bistum Aachen begonnen und grüßt alle in unserer Pfarrei sehr herzlich.

Hier mehr erfahren.

Aus dem Pfarreirat

Nachdem die Mitglieder des Pfarreirats an einer Klausurtagung mit der Referentin Judith Welbers teilgenommen haben, sind nun in der Pfarreiratssitzung Ausschüsse und Projektgruppen gebildet worden. In den Öffentlichkeits-, Caritas-, Ehrenamts- und Gemeindeausschüssen sind erste Treffen geplant. Einige Mitglieder haben sich Projekte vorgenommen, wie „Angebote für junge Familien“ zu organisieren, „Orte der Begegnung“ zu schaffen und den „Pastoralplan“ zu überarbeiten. Auch in diesen Gruppen wird die Arbeit in naher Zukunft aufgenommen. Die Bereiche der „Kinder- und Jugendarbeit“, sowie der „Liturgie“ sind noch in Überlegung und werden in der nächsten Pfarreiratssitzung thematisiert. Diese wird am 2. Juni 2022 stattfinden und ist, wie jede Pfarreiratssitzung, öffentlich. Herzliche Einladung, das Gemeinde- und Pfarreileben mitzugestalten.

Yvonne Thanisch, Vorsitzende des Pfarreirates

Ansprechbar im Ohrensessel

Wir möchten Menschen, die ein seelsorgliches Gespräch wünschen, die über ein Problem sprechen oder einfach nur reden wollen, dazu eine Gelegenheit geben.
Jede Woche wird am Freitag in der Zeit von 16:00 -17:00 Uhr jemand aus dem Seelsorgeteam in den Räumen der Bücherei im Pfarrheim in Kellen zum Zuhören und Gespräch bereit sein. Es ist dort jede und jeder willkommen, der einfach mal reden möchte!

Ganz schön ver-rückt

Das hat sich dann doch keiner getraut: Der Platz, an dem normalerweise der Priester während des Gottesdienstes sitzt, blieb leer. Ansonsten waren die Besucher*innen des zurück&vor-Gottesdienstes quasi „in jeder Ecke“ der Pfarrkirche zu finden: auf der Orgelbühne, im Altarraum, auf der Empore… Denn sie waren dazu aufgerufen, sich zu bewegen und mal von bisher unbekannten Positionen in die Kirche zu schauen, symbolisch einen anderen Blickwinkel einzunehmen und so die Sicht der Dinge mal zu ver-rücken. (mehr …)

Willibrord Journal #08

„Am Anfang war…“ lautet das Thema der achten Ausgabe des Willibrord Journal, dem Magazin der Pfarrei St. Willibrord Kleve. Texte und Anekdoten von verschiedenen Autoren machen Mut, ins neue Jahr 2022 zu starten. Der Leser wird angeregt, darüber nachzudenken, wie er sich in das neue Leitungsmodell unserer Pfarrei integrieren kann. (mehr …)

Instagram