Jetzt spenden Jetzt spenden Jetzt spenden

Pfarrkirche • Pfarrheim • Jugendtreff 

Nach langen Überlegungen, Planungen und Verhandlungen nehmen Neubau (Ersatzbau) des Pfarrheimes, die liturgische Umgestaltung und Teilerneuerungen der Pfarrkirche im wahrsten Sinne des Wortes Formen an.
Fertigstellung und Einweihung
Umbau PK (17)Auf Grund der Zusicherung unserer Architekten werden die Arbeiten bis Mitte Oktober 2016 abgeschlossen sein, so dass dann die Einweihung stattfinden kann. Die Firmung und das Konzert des Kellener und des Millinger Kirchenchores werden die ersten Ereignisse in den neu gestalteten Räumen sein.
Die Finanzierung (mehr …)

Martinszug in Kellen

St.-MartinDie Sammlung für den Martinszug in Kellen startet am 27. September Wie in jedem Jahr starten bereits jetzt die Vorbereitungen für den Martinszug in Kellen, der in diesem Jahr am Donnerstag, dem 10. November stattfindet. (mehr …)

Nacht der offenen Kirchen

nacht-der-offenen-kirche-6Rindern – Thema Weihrauch
Neun unterschiedliche Weihrauchsorten wurden in jeweils separaten Gefäßen auf Kohlen „verkostet“, die keinen Eigengeruch beimischten – Sinnlichkeit für die Nase. Nach kurzer, fachkundiger Einführung mit Informationen zu den verschiedenen Weihrauchsorten durch Küster Andreas Lomme, wurden die Sorten auf den Kohlen entzündet. Natürlich ist Geschmack – auch für die Nase – subjektiv, aber die Auswahl der neun Sorten durch Diakon Klaus Venhofen zeigte eine Vielfalt an Unterschiedlichkeit … sinnlich … lieblich … exotisch … edel … prägnant … und z.T. sehr selten. Der Besuch der Aktion „Weihrauch“ in der Rinderner St. Willibrordkirche zur „Nacht der offenen Kirche“ hat sich gelohnt – „… ich konnte dieses Angebot gut riechen …“. D.W. (mehr …)

Glaube bewegt – Firmvorbereitung in St. Willibrord

In den vergangenen Wochen waren wir gut in Bewegung – mit Hand und Fuß, mit Herz und Verstand, mit Augen und Ohren…

Die Jugendlichen haben beim Abend der Versöhnung über die Redewendung „Etwas auf dem Kerbholz haben…“ nachgedacht. Diese Kerbhölzer wurden bei einem persönlichen Gespräch mit einem Seelsorger, einer Seelsorgerin abgelegt, abgekerbelt und einige Tage später nach dem Taizé Gebet verbrannt. (mehr …)

Caritas-Sonntag

caritassonntag-1Am Caritas-Sonntag betrachtete die Gemeinde-Caritas in den Gottesdiensten einige Gedanken und Impulse zu den „Werken der Barmherzigkeit – heute“. Wir befinden uns im Heiligen Jahr der Barmherzigkeit. Papst Franziskus hat dieses außerordentliche Jubiläumsjahr ausgerufen, weil er einladen möchte, uns des Kernauftrags der Kirche – der Nächstenliebe – bewusst zu werden. Aber was ist Barmherzigkeit eigentlich und gerade für unsere heutige Zeit ? caritassonntag-2Matthäus hat sieben Werke aufgeführt – Hungrige speisen – Durstige tränken – Fremde beherbergen – Nackte kleiden – Kranke pflegen – Gefangene besuchen – Tote bestatten. Inzwischen rechnet man als achtes Werk „Trauernde trösten“ hinzu. Barmherzigkeit bedeutet nicht, Almosen zu geben. Den Sack mit Kleidungsstücken aus dem Keller holen, an der Flüchtlingsunterkunft abliefern und sich bequem im Wohlstandssessel zurücklehnen. Das ist es nicht. Barmherzigkeit muss weh tun, unbequem sein für den Gebenden. Sie bedeutet Zuwendung, Zeit haben und herausgehen aus der Kirche, wie der Papst es nennt. Aus diesem Anlass hatten Mitglieder der Gemeinde-Caritas Plätzchen gebacken, welche nach den Gottesdiensten verkauft wurden. Der Erlös kommt vollständig der Gemeinde-Caritas zugute.

Gründung einer Gruppe für Alleinlebende

MenschenkreisIn den vergangenen Monaten wurde immer wieder der Wunsch zur Gründung einer solchen Gruppe geäußert. Alle die sich für die Teilnahme und das Miteinander in einer Gruppe von Alleinlebenden interessieren sind eingeladen, am Samstag den 22.Oktober 2016 ins neue Pfarrheim der Kirchengemeinde St. Willibrord Kleve an der St. Willibrord Pfarrkirche in Kellen, Overbergstr. zu kommen. Der Nachmittag beginnt um 15.00 Uhr. Alle Interessenten sind eingeladen ihre Vorstellungen und Wünsche für eine solche Gruppe vorzutragen. Die Moderation dieser ersten Veranstaltung übernimmt Diakon Dr. Johannes Gimnich.

Messdienertag

Messdienertag (1)„Eingeladen zum Fest des Glaubens“, so haben wir Sonntag beim Einzug in die Rinderner St. Willibrord-Kirche gesungen. Der Grund dafür war die Messdieneraufnahme der neuen Messdiener/innen aus unserer Gemeinde „St. Willibrord“. (mehr …)

Grillabend der Lektoren und Kommunionhelfern

Grillabend (1)Eine schöne Idee, sich mal näher kennen zu lernen, wurde von Wilma Verrieth  in einem toll vorbereiteten Grillabend umgesetzt.
Viele Komunionhelfer/innen und Lektoren/innen aus allen Ortsteilen der St. Willibrord-Gemeinde waren der Einladung gefolgt und erlebten in einem wundervoll gestalteten Ambiente ein geselliges Beisammensein. (mehr …)